Mönchengladbach: Straßenverkehrsgefährdungen auf der Krefelder Straße – Zeugensuche

Mönchengladbach (ots)

Am  Donnerstag, 11.02.2016, kam es gegen 21:00 Uhr auf der Krefelder Straße zu mehreren Straßenverkehrsgefährdungen, an denen drei Pkw beteiligt waren.

Nach Angaben eines Anzeigenerstatters, der selbst mit einem roten Opel Corsa unterwegs war, wurde er von einem schwarzen Honda Civic mehrmals mit hoher Geschwindigkeit überholt und anschließend ausgebremst. Anschließend wurde er von dem schwarzen Honda und einem orangefarbenen Ford Fiesta „in die Zange genommen“ und erneut ausgebremst, wobei es zu einer Fahrzeugberührung mit Sachschaden kam.





Die genannten Fahraktionen fanden auf der Krefelder Straße im Bereich zwischen Künkelstraße und Nordring statt, wobei die Fahrtrichtungen durch Wendemanöver wechselten.

Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren eingeleitet und sucht nun Fahrzeugführer, die durch die Fahraktionen der genannten Fahrzeuge möglicherweise behindert oder gar gefährdet wurden, sowie Zeugen der Vorfälle unter Telefon 02161-290.




Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*