34-jährige Frau vermisst – Familie bittet um Mithilfe

Polizei setzt auf Hinweise aus der Bevölkerung

Aufruf insbesondere an alle Wassenberger/Hückelhovener!!! Bitte guckt auf euren Grundstücken/Gelände, ob Katharina sich evtl. bei euch Unterschlupf gesucht hat. Wir suchen schon seit über 20 Stunden zusammen mit der Polizei nach „einer Nadel im Heuhaufen“ !!! Hinweise: Tel. 0170/8059029 (Bruder) oder 02433/9903312 (Polizei Hückelhoven)

Hückelhoven/Wassenberg. (ots) Die 34-jährige Katharina Maria Dolezych wird seit Freitag, 14. Dezember 2018, vermisst. Nach bisherigen Erkenntnissen verließ sie gegen 9.15 Uhr eine Tagesstätte an der Palandstraße in Hückelhoven-Kleingladbach zu Fuß und ohne Ziel. Die Vermisste ist Autistin und zeitweise orientierungslos. Frau Dolezych ist 164 Zentimeter groß, hat kurzes, braunes Haar und eine schlanke Statur. Zum Zeitpunkt ihres Verschwindens war sie mit einer blauen Jeanshose, einem blau/weiß gestreiften T-Shirt und einer hellblauen Stoffjacke bekleidet. Die bisherige Suche der Angehörigen und der Polizei mit Unterstützung von Hunden und Polizeihubschrauber führte bisher noch nicht zum Auffinden der Hückelhovenerin.

Auf Grund der privaten Veröffentlichung in sozialen Netzwerken meldeten sich Personen, die Frau Dolezych am Nachmittag des 14. Dezember zwischen 16 Uhr und 17 Uhr auf dem Weihnachtsmarkt in Wassenberg gesehen haben. Ebenfalls erreichte uns ein Hinweis, dass sie gegen 15 Uhr in Wassenberg im Bereich Loherweg/Amselweg gesehen wurde. Ein Polizeihund konnte ihre Spur entlang der Burgstraße, Poststraße, Kirchstraße, Am Roßtor, Forster Weg und Landstraße 117 verfolgen. An einer Fußgängerbrücke über die Landstraße 117 verlor sich dann ihre Spur. Am heutigen Morgen wird die Suche nach der vermissten Frau auch mit einem Hubschrauber fortgesetzt.

Da bei dieser Witterung von einer akuten Gefahr für das Leben und die Gesundheit von Frau Dolezych auszugehen ist, bitten die Angehörigen und die Polizei auch die Öffentlichkeit um Mithilfe bei der Suche. Wer die Vermisste gesehen hat oder Hinweise zu ihrem Aufenthaltsort geben kann, der melde sich bitte dringend bei der Polizei in Heinsberg, Telefon 02452 920 0.




Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*