Zwei verletzte Fahrzeugführer bei Verkehrsunfall Aachener Straße

Foto: Sascha Rixkens

Mönchengladbach. (ots) Gegen 14.20 Uhr am Montagnachmittag ereignete sich auf der Aachener Straße in Höhe der Burggrafenstraße ein Verkehrsunfall, bei dem die beiden beteiligten Pkw-Fahrer verletzt wurden.

Der Fahrer eines Fiats wollte vom Gelände eines dort ansässigen Autohandels nach links abbiegen und weiter stadtauswärts fahren.

Der stadteinwärts fahrende Verkehr hatte sich an der Ampel an der Burggrafenstraße aufgestaut.

Einer dieser Fahrzeugführer ließ eine Lücke, damit der Fiat-Fahrer vom Grundstück fahren konnte.

Als der 69-jährige Fahrer des Fiat sich durch die Fahrzeuglücke tastete, kam es zum Zusammenstoß mit einem stadteinwärts und die Linksabbiegerspur befahrenden 49-jährigen Audi-Fahrer.

Beide Fahrzeugführer wurden bei dem Zusammenstoß verletzt und nach einer Erstversorgung durch den Rettungsdienst vor Ort zur weiteren Behandlung in Krankenhäuser eingeliefert.

Die beteiligten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden, es wird in beiden Fällen von einem Totalschaden ausgegangen.

Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die Aachener Straße im Bereich der Unfallstelle gesperrt werden, der Verkehr wurde umgeleitet.

Unfallzeugen, die bisher namentlich noch nicht festgehalten wurden, werden gebeten, sich mit der Polizei unter Telefon 0261-290 in Verbindung zu setzen.




Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*