Viersen: Ein Schwerverletzter nach Brand in Mehrfamilienhaus

Viersen (ots)

Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus zog sich der Bewohner der betroffenen Wohnung schwere Verletzungen zu. Am Donnerstag, 22.10.2015, um 01.30 Uhr, mussten Polizei und Feuerwehr einen Einsatz am Diergardtplatz wahrnehmen. Dort brannte es in einer Wohnung im dritten Obergeschoss.





Der Bewohner hatte sich infolge der Rauchentwicklung und durch Verbrennungen schwere Verletzungen zugezogen. Ein Rettungswagen brachte ihn zur stationären Behandlung ins Krankenhaus. Die Feuerwehr löschte den Brand. Zwei weitere Hausbewohner mussten ambulant behandelt werden. Zur Höhe des Sachschadens liegen derzeit keine Informationen vor. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei zur Brandursache dauern derzeit an.




Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*