Mit Skateboard auf Auto eingeschlagen

Foto: Daniel Grotjans

Mönchengladbach. (ots) Am Montag, 29.07.2019, gegen 13.35 Uhr, hat sich ein Skateboardfahrer offenbar derart über eine Verkehrssituation aufgeregt, dass er mehrfach mit seinem Skateboard gegen das Auto eines anderen Verkehrsteilnehmers schlug.

Ein 58-jähriger Autofahrer fuhr über die Straße am Kämpchen aus Richtung Lüpertzender Straße in Richtung Fliethstraße. Nach eigenen Angaben tastete sich der Autofahrer langsam in die Kreuzung ein, als plötzlich von rechts ein Skateboard-Fahrer kam. Zu einem Zusammenstoß kam es nicht. Der Skateboardfahrer kam auch nicht zu Fall. Die Verkehrssituation regte den Skateboardfahrer jedoch dermaßen auf, dass er den Autofahrer heftig beleidigte und mit seinem Skateboard mehrfach gegen das Auto schlug und so beschädigte.

Der Skateboardfahrer entfernte sich dann über die Fliethstraße in Richtung Berliner Platz. Der Skateboardfahrer wird wie folgt beschrieben: 25-30 Jahre alt, ca. 170-180 cm groß, unrasiert, schlank, ganz kurz rasierte dunkle Haare, sprach Deutsch, Bekleidung: T-Shirt, kurze Hose. Führte ein weißes Skateboard mit Muster mit. Die Polizei Mönchengladbach fragt: Wer kann sachdienliche Angaben machen? Telefon 02161-29-0




Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*