Bewaffneter Raubüberfall auf Kiosk Hehnerholt

Foto: Sascha Rixkens (Archiv)

Mönchengladbach. Der Kiosk Hehnerholt/An der Holter Heide wurde am Donnerstagabend gegen 19.15 Uhr von zwei bislang unbekannten Männern überfallen.

Die beiden mit Gesichtstüchern maskierten Männer betraten zur Tatzeit den Kiosk, bedrohten die Betreiberin sofort mit einem langen Messer oder mit einer Machete und forderten die Herausgabe von Bargeld.

Nachdem die Überfallene ihnen die Einnahmen gegeben hatte, griff sich einer der Räuber noch einige Schachteln Zigaretten.

Danach flüchteten die Männer zu Fuß über die Straße An der Holter Heide in Richtung Kahle Heide.

Beide Räuber sind schlank und werden auf 1,80 Meter Körpergröße geschätzt.

Einer hatte sich die Kapuze seines weißen Pullovers übergezogen und sein Gesicht mit einem schwarzen Tuch maskiert. Dazu trug er eine schwarze Hose und einen schwarzen Rucksack.

Der zweite Räuber trug eine braune oder dunkelrote Jacke, deren Kapuze er sich auch übergezogen hatte. Auch er war mit einem schwarzen Tuch maskiert und trug eine schwarze Hose.

Eine Fahndung nach den Räubern war erfolglos.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei unter Telefon 02161-290.




Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*