Mönchengladbach: Passanten finden Schwerverletzten an der Kaiser-Friedrich-Halle / Polizei sucht Zeugen

Mönchengladbach (ots)

In den frühen Morgenstunden des Pfingstsonntags gegen ca. 05:00 Uhr fanden nach Hause gehende Partygäste des „Blackmusik-Festivals“ in der Kaiser-Friedrich-Halle einen 21jährigen Mann, der blutüberströmt auf der Beethovenstraße am Boden lag.





Sie informierten den Rettungsdienst und die Polizei. Nach notärztlicher Erstversorgung wurde der Verletzte in ein Krankenhaus eingeliefert.

Aufgrund der erheblichen Verletzungen – der Mann liegt nach wie vor auf der Intensivstation – sucht die Polizei dringend Zeugen, die Angaben dazu machen können, unter welchen Umständen es zu diesen Verletzungen gekommen ist. Hinweise an die Kriminalpolizei unter Telefon 02161-290.




Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*