Bewaffneter Raub auf Tankstelle – Polizei veröffentlicht Beschreibung des Tatverdächtigen

Foto: Daniel Grotjans

Neuss. (ots) Am Mittwochabend (30.10.), gegen 20.10 Uhr, kam es zu einem bewaffneten Raubüberfall auf eine Tankstelle in Neuss-Vogelsang. Dabei hielt eine maskierte männliche Person, durch das Fenster des Kassenhäuschens der Tankstelle auf der Bataver Straße, eine Schusswaffe in Richtung eines Angestellten und forderte die Herausgabe von Bargeld. Die Beute steckte der Täter in eine mitgeführte blaue Sporttasche und flüchtete anschließend zu Fuß vom Parkplatz des dortigen Supermarktgeländes.

Der Täter konnte wie folgt beschrieben werden: männlich, etwa 180 Zentimeter und vom Erscheinungsbild um die 20 Jahre alt. Er hat eine stämmige Figur und sprach akzentfrei Deutsch mit einer auffallend „kratzigen“ Stimme. Er trug eine schwarze Winterjacke und hatte einen Schal und eine Kapuze ins Gesicht gezogen.

Bei der Schusswaffe soll es sich um eine schwarze Pistole gehandelt haben. Ob es sich um eine scharfe Waffe oder möglicherweise um eine Schreckschusspistole handelte, kann derzeit nicht gesagt werden und ist Gegenstand der andauernden Ermittlungen.

Die Polizei sucht Zeugen, die Verdächtiges beobachtet haben oder Hinweise zur Identität des beschriebenen Verdächtigen geben können. Informationen nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02131 300-0 entgegen.




Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*