Trickdiebe bestehlen Senior in Wohnung

Foto: Sascha Rixkens (Archiv)

Mönchengladbach. (ots) Sie behaupteten, als Mitarbeiter eines Telekommunikationsunternehmens die Leitungen überprüfen zu müssen, und bestahlen dann den 83-jährigen Wohnungsinhaber um Wertgegenstände im niedrigen fünfstelligen Bereich. Wer hat die Betrüger, die in einem schwarzen Pkw davon fuhren, gesehen?

Es war gestern gegen 10 Uhr, als in der Wohnung an der Kaesbachstraße das Telefon klingelte. Der 83-Jährige hob ab und der angebliche Unternehmensangehörige fragte, ob er zu Hause sei. Aufgrund von Modernisierungsarbeiten müssten die Leitungen im Haus überprüft werden.

Um 10.30 Uhr erschienen die beiden Betrüger dann auch. Der bereits skeptische Wohnungsinhaber ließ sich Ausweise zeigen, die ihm echt erschienen. Er ließ sie zwar hinein, begleitete die beiden Männer aber konsequent durch die Wohnung. Als einer der beiden in den Keller wollte, ging er ebenfalls kurz mit. Diese Zeit nutzte der zweite Mann offensichtlich, um in der Wohnung eine Schublade aufzubrechen.

Wenige Minuten später behaupteten die Diebe, sie müssten ein Kabel aus dem Auto holen. Der 83-Jährige sah sie dann kurze Zeit später in einem schwarzen Auto in Richtung der Straße „Wienandsdelle“ abbiegen. Sodann bemerkte er das Fehlen von Schmuck und Bargeld.

Beide Männer sollen ca. 30 Jahre alt, etwa 1.75m groß und von schmaler Statur gewesen sein. Weiterhin habe einer dunkle, lockige mittellange Haare gehabt. Bekleidet waren sie mit dunklem Poloshirt und schwarzer Jeans.

Die Polizei fragt: Wer hat die beiden Männer gesehen? Wer kann Angaben zu dem genannten Fahrzeug machen? Bei wem wurden die Betrüger ebenfalls telefonisch oder persönlich vorstellig? Hinweise bitte an die Polizei unter 02161-290.




Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*