13-jährige stoppt Auto auf der A52

Archiv/Sascha Rixkens

Mönchengladbach. Heute kam es gegen 13.40 Uhr zu einem Einsatz für die Feuerwehr auf der A52. Die Fahrerin eines PKW´s erlitt vermutlich einen Herzinfarkt und war nicht mehr Ansprechbar. Die Beifahrerin ein 13 Jahre altes Mädchen reagierte schnell und konnte den Wagen auf den Seitenstreifen in Höhe des Rastplatzes Wolfskull lenken und zum stoppen bringen. Danach rief die 13-jährige die Feuerwehr. Die eintreffende Feuerwehr holte die Fahrerin aus dem Auto und begann noch vor Eintreffen des Rettungswagens mit der Reanimation der Patientin. Die Zufahrt zum Parkplatz war bis ca. 14.30 Uhr gesperrt. Aufgrund der Verkersbehinderung kam es im stauendem Verkehr zu einem kleinerem Verkehrsunfall mit Blechschaden. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.




Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*