58-Jähriger bedroht und beleidigt – Zeugensuche

Foto: Sascha Rixkens

Mönchengladbach. (ots) An der Volksgartenstraße in Hardterbroich-Pesch hat am Montag, 5. Februar, gegen 17 Uhr ein Unbekannter versucht, einen 58-Jährigen u.a. mit einem Pflasterstein zu verletzen. Ein Zeuge sah die Situation und alarmierte die Polizei.

Der 58-Jährige habe nach eigener Aussage beobachtet, wie der beschuldigte Unbekannte mit einem Fahrrad sein Grundstück betrat. Daraufhin habe er lauthals und mit entsprechenden Gewaltandrohungen den 58-Jährigen aufgefordert, aus dem Haus zu kommen. Als der Mann der Aufforderung nachkam, soll der Tatverdächtige zunächst sein Fahrrad nach ihm und später auch einen Pflasterstein in seine Richtung geworfen haben. Beiden Angriffen konnte der 58-Jährige ausweichen.

Der Beschuldigte verließ fußläufig das Gelände in Richtung Anton-Kreitz-Straße. Er kann wie folgt beschrieben werden: zwischen 20 und 25 Jahre alt, trug einen hell-grauen Jogginganzug mit Dreck am Oberschenkel und eine schwarze Kappe.

Die Polizei Mönchengladbach bittet weitere Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder Hinweise zu dem Beschuldigten geben können, sich unter der Telefonnummer 02161-290 zu melden.