Mönchengladbach: Rechtsextremistische Schmierereien in Rheydt / Staatsschutz sucht Zeugen

Mönchengladbach (ots)

In der Nacht zum vergangenen Freitag sprühten Unbekannte in der Rheydter Innenstadt Hakenkreuze und offensichtlich mit einer Schablone den Spruch „Maria statt Scharia“. Betroffen waren Hausfassaden, Garagentore und Mauern im Bereich Wilhelm-Strauß-Straße, Dorfbroicher Straße, Limiten- und Bylandtstraße.




Der Staatschutz der Mönchengladbacher Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. Die Ermittler suchen jetzt Zeugen, die in der Nacht zum Freitag verdächtige Beobachtungen gemacht haben. Hinwiese an Telefon 02161-290.




Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*