Achtung- wieder falsche Polizisten in MG unterwegs

Foto: Sascha Rixkens

Mönchengladbach. Heute Vormittag haben zwei Senioren aus Windberg jeweils einen Anruf von einem „falschen Polizisten“ erhalten. Dieser stellte sich in beiden Fällen mit dem Namen „Schmitz“ vor und erklärte, dass es Erkenntnisse darüber gebe, dass bei den Senioren eingebrochen werden soll. Der dreiste Betrüger riet beiden, dass sie ihre Wertsachen zur Sicherung an die Polizei übergeben sollten. Den betroffenen Senioren kam diese Vorgehensweise komisch vor und sie meldeten die verdächtigen Anrufe über Notruf bei der richtigen Polizei. Es handelt sich um eine dreiste Betrugsmasche. Die Polizei würde niemals so vorgehen. Sollten sie solch einen Anruf erhalten, informieren sie umgehend über den Notruf 110 die Polizei. Vorbeugungstipps für ältere Menschen finden Sie auch auf den Internetseiten des Programms Polizeiliche Kriminalprävention unter: www.polizei-beratung.de .




Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*