Mönchengladbach: Räuber mit Machete überfällt Spielhalle – Polizei bittet um Mithilfe

485621_854835664539004_1475556894985401155_n

 

Mönchengladbach

Am vergangenen Montag, den 26.01.15, überfielen zwei bislang unbekannte Räuber kurz vor 01:00 Uhr eine auf der Aachener Straße, zwischen Luisenstraße und Knopsstraße gelegene Spielhalle kurz vor Geschäftsschluss.Als sich kein Kunde mehr im Laden befand betraten die beiden Täter maskiert mit einer Kaputze die Spielhalle Die beiden Männer drohten mit einer Pistole und einer Machete und forderten von den beiden anwesenden Angestellten die Herausgabe von Bargeld. Nachdem sie die Tageseinnahmen erhalten hatten, stopften sie das Geld in eine mitgebrachte Plastiktüte und flüchteten zu Fuß in unbekannte Richtung.



 

Eine Fahndung nach den Räubern verlief erfolglos. Fotos aus einer Überwachungskamera zeigen die beiden Räuber bei der Tatausführung. Der dunkel gekleidete Räuber ist etwa einen Kopf größer als sein Mittäter im blauen Anorak. Der dunkel gekleidete Räuber trug eine dunkle Jacke mit auffälligen hellen Knebelknöpfen. Er hatte sich neben einer dunklen Kappe zusätzlich die Kapuze übergezogen und trug dunkle, fingerlose Handschuhe. Er bedrohte die Angestellten mit einer etwa 60 cm langen rostigen Machete. Sein Mittäter trug einen blauen Anorak und hatte sich die Kapuze ebenfalls übergezogen. Er trug auffällige helle oder weiße Handschuhe und bedrohte die Angestellten mit einer dunklen Pistole.

Hinweise zu den beiden Räubern bitte an die Kriminalpolizei unter Telefon 02161-290.

Die gezeigten Bilder stammen aus der Überwachungskamera der Spielhalle:

10407773_854835667872337_2479207784138512384_n

 

Bericht: © P. Eschweiler (Einsatzreporter MG) // © Presseportal der Polizei

 




Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*