Kaiserslautern: Junge Familie in Not

Kaiserlautern (schip)

Mama Tina Papa Markus Ihr Sohn Justin und Ihre Tochter Selina sind sehr Traurig.

Dieser Text erreichte uns gestern, und wir wollen Helfen.

Am Donnerstag morgen bin ich voller Frohmut zum Arzt!! Ich bin alleine gegangen, die Schicht Von meinem Mann wurde verlegt Und den Termin konnte ich nicht umlegen…. Bei der Untersuchung sagte der Arzt stolz dass alles schön gewachsen wäre.Dann kam der Ultraschall wo auch alles gut aussah, bis er nach den Herztönen geschaut hat!!!! Ich sah einen erstarrten Blick in seinen Augen Und höre sein Worte:“kein Herz“ Am Liebsten wäre ich gestorben u Mein Mann 50 km weit weg auf der Arbeit. Mein Arzt nahm mich in den Arm, ich bekam Einweisung ins kkh (12+6 ssw) Da ich kaum ansprechbar war setze ich mich unter Anweisung der Sprechstundenhilfe ins Labor und rief dort Unter Tränenausbruch meinen Mann an!! Der war in Windeseile bei mir!! War inzwischen unten Und setzte mich auf den Boden Bis einem liebe Frau aus nem Geschäft raus Kam und mir nen Stuhl brachte!! Ich kenne sie schon seid mein Sohn 1 Jahr war, hatten nur nie Kontakt.Irgendwann traf dann mein cousin u Meine beste Freundin ein. Mittags zw 16 uhr Uns 23 uhr 30 waren Wir dann im Kkh,




dir ganze Warterei zerrte an den Nerven! Der OP Termin wurde Für Freitag fest gelegt. Mittags Um 14 Uhr Kam ich in den OP um 19 uhr War ich Körperlich top fit um wieder heim Zu gehen. Ich weiss dass ich nun nach der 6.Fehlgeburt keine Chance mehr habe, eine Schwangerschaft zu halten.Mein Körper schafft es einfach nicht mehr! Unser Baby kommt Auf die Sternen Wiese da ich ein drittes Grab auch finanziell nicht verkraften könnte! Wieder wurde Uns das Liebste genommen und wieder muss saß Leben Weiter gehen..Unsere Kinder, mein Mann und unsere Freunde sind Der stärkste halt für uns!! 2008 die erste Fehlgeburt in der 7.ssw. 2010 kam unser Lukas nach vorzeitigem Blasensprung in der 22.ssw still zur Welt. 2012 folgte ihm seine kleine Schwester in der 22.ssw nach vorzeitigem Blasensprung 2014 erlitt ich im Juli und August je 1 Fehlgeburt 5.ssw Jetzt stellt sich die Frage, ob es sich rentiert hat Immer wieder neuen Mut zu tanken Immer wieder die Hoffnung zu haben.Ein weiteres Herz hat aufgehört zu schlagen, ein weiterer Engel folgte dem Weg zu den Sternen. Nach der Genuntersuchung werden wir erfahren, ob das Baby gesund war und ob ei Mädchen oder Junge.Kein Arzt Dieser Welt fand die bisherigen Gründe!! Wir sind einfach nur zu tiefst traurig!!

Damit das Sternenkind nicht auf einer Wiese Beerdigt wird sammelt eine Facebook Freundin jetzt für die Junge Familie.

Jede noch so kleine Spende kann helfen das, das kleine Sternenkind nicht auf der Wiese Beerdigt wird.

Spendenkonto:

Stichwort: Tina Rennings
IBAN: DE68540501100100891761
BIC: MALADE51KLS
Stadtsparkasse Kaiserslautern




Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*